Bibelstellen zum Thema "GOTT"

Bibelstellen zitiert aus der Luther21-Übersetzung,

Copyright La Buona Novella Inc. Bible Publishing House

Ehe die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden, bist du, Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit,

Psalm 90,2

Darum geht hin und macht alle Völker zu Jüngern und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,

Matthäus 28,19

Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.

2. Korinther 13,13

Und einer rief dem andern zu: »Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth; alle Lande sind voll seiner Ehre!«

Jesaja 6,3

24  Gott, der die Welt gemacht hat und alles, was darin ist, er, der Herrscher des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind; 

 

25 auch wird er nicht von Menschen-händen bedient, als ob er etwas nötig hätte, da er selber allen Leben und Atem und alles gibt.

26 Und er hat von einem Blut alle Geschlechter der Menschen gemacht, dass sie auf dem ganzen Erdboden wohnen, und hat ihre Zeiten und die Grenzen ihres Wohnens im Voraus festgesetzt;

27   dass sie den Herrn suchen sollten, ob sie ihn wohl tastend fühlen und finden möchten, obwohl er nicht fern ist von jedem von uns.

28   Denn in ihm leben, weben und sind wir; wie auch einige Poeten bei euch gesagt haben: ›Wir sind von seiner Art.

29 Da wir nun von Gottes Art sind, sollen wir nicht meinen, die Gottheit sei wie die goldenen, silbernen und steinernen Bilder, durch menschliche Kunst und Gedanken gemacht.

Apostelgeschichte 17,24-29

26  Und das Wort des Herrn   kam zu Jeremia:

27 »Sieh, ich, der Herr, bin ein Gott aller Menschen; sollte mir etwas unmöglich sein?

Jeremia 32,17-27

Durch Glauben merken wir, dass die Welt durch Gottes Wort geschaffen wurde, sodass alles, was man sieht, nicht aus Wahrnehmbarem entstanden ist.

Hebräer 11,3

Denn zu welchem der Engel hat er jemals gesagt: Du bist mein Sohn; heute habe ich dich gezeugt, und auch: Ich werde sein Vater sein, und er wird mein Sohn sein?

Hebräer 1,5

Denn in sechs Tagen hat der Herr Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darin ist, und ruhtea  am siebten Tag. Darum segnete der Herr den Sabbat und heiligte ihn.

4. Mose 20,11

Du glaubst, dass nur einer Gott ist? Du tust gut daran; die Dämonen glauben es auch und zittern.

Jakobus 2,19

Die Augen des Herrn   sehen an allen Orten beide, die Bösen und die Aufrichtigen.

Sprüche 15,3

Anschrift und Gruß   Paulus, ein Apostel nicht von Menschen, auch nicht durch einen Menschen, sondern durch Jesus Christus und Gott, den Vater, der ihn von den Toten auferweckt hat,

Galater 1,1

Und jedes der vier Tiere hatte sechs Flügel, sie waren ringsherum und innen voller Augen, und sie hatten keine Ruhe Tag und Nacht und sagten: »Heilig, heilig, heilig ist Gott der Herr, der Allmächtige, der war und der ist und der kommt!«

Offenbarung 4,8

1  Ein Psalm Davids, vorzusingen. Herr, du erforschst mich und kennst mich.

2  Ich sitze oder stehe auf, du weißt es; du verstehst meine Gedanken von fern.

3  Ich gehe oder liege, du prüfst mich und siehst alle meine Wege.

4  Denn sieh, es ist kein Wort auf meiner Zunge, das du, Herr, nicht längst wüsstest.

Psalm 139,1-4

Bibelstellen zum Thema "GOTT"