Besuchen Sie uns!

© Freie Christliche Gemeinde e.V. - 2019

 
 

Das ist der

Freie Christliche Kindergarten

Unser Kindergarten unterstützt Eltern bei ihrem christlichen Bildungsauftrag.

  • Vermittelt Wissen und Prinzipien nach christlichen Grundsätzen

  • Unterstützt wertvolle Charaktereigenschaften:
    z. B. rücksichtsvoller Umgang miteinander, Hilfsbereitschaft, Verantwortung

Christlich
Vorbereitung auf die Schule

In unserer Vorschule werden die Kinder auf die Schule vorbereitet.

Weitere Informationen

Erzieherin gesucht!

Unser Kindergarten sucht eine Erzieherin!

Unsere Schule sucht außerdem
noch weitere Lehrkräfte.

ZIELGRUPPE 

Es ist uns einmal ein großes Anliegen, dass die jüngeren Kinder nicht vorzeitig aus dem "Nest " ( s.Hintergrund ) geholt werden. Zum anderen sollen Kinder im Vorschulalter für die vor ihnen liegende Schulausbildung zugerüstet werden. Wir möchten ihnen eine Grundlage schaffen, auf der sie aufbauen und durch die sie die späteren Jahre hindurch gestärkt werden können. Das bedeutet, dass das, was wir anbieten, hauptsächlich auf Kinder im Alter ab 4/5 Jahren ausgerichtet ist. 

 

ELTERNARBEIT 

Durch den Kindergarten wird das Kind eine recht lange Zeit am Tag aus der Familie herausgenommen. Eine gleichförmige Erziehung im Kindergarten und Elternhaus ist besonders für das Kind im Vorschulalter von großer Bedeutung. Es ist unser Anliegen, unseren Dienst auch auf die Familie zu orientieren und die Eltern einzubeziehen. Es ist wichtig,  erzieherische  Kompetenz  zu stärken.  Wir  bieten ihnen deshalb Erziehungsseminare an, in denen grundsätzlich wichtige Prinzipien gelehrt werden und besonders auch auf persönliche Fragen eingegangen wird. Die Eltern werden über die Inhalte des Kindergartenlehrplans ausführlich informiert, so dass das, was die Kinder im Kindergarten hören, auch zu Hause im alltäglichen 

Miteinander aufgegriffen, praktiziert und vertieft werden kann. Nur das führt bei Vorschulkindern letztlich zu effektivem Lernen. Oftmals werden die Eltern auch in die praktischen Dienste des Kindergartenalltags mit einbezogen. Dadurch werden Sie mit dem Ablauf mehr vertraut und geben einen wichtigen Beitrag  für ein erfolgreiches  Miteinander.

Hintergrund

Der Beginn dieser bewusst christlichen Kinderarbeit wurzelt in Gottes Wort und den Konsequenzen, die durch persönliche Führung und Einsichten daraus gezogen wurden. 

Die eigene Familie und praktische Durchführungsbeispiele im Ausland haben die Gründer ermutigt, mit Gottes Hilfe ein für hiesige Verhältnisse geeignetes Modell ins Leben zu rufen. Es wird als integrierter Zweig des Gemeinde-Missionsauftrages 

gesehen, soll das allgemeine Verständnis für christliche Erziehung und Ausbildung 

fördern und so auch zum Aufbau einer weiterführenden christlichen Schule beitragen . 

Bei so einer Kinderarbeit geht es um die prägsamste Lebensphase eines Menschen, in der das Fundament mit den besten "Baumaterialien" gelegt werden sollte. Das innere und äußere Heranbilden kann natürlich unabhängig von einem Kindergarten geschehen; denn Gott gibt diese Verantwortung direkt den Eltern. Wichtig dafür ist ein intaktes, bewusst christliches Elternhaus und regelmäßiges Teilnehmen am Gemeindeleben einer biblischen Gemeinde, zu dem auch eine rege Kinderarbeit ( Kinder - Stunden und -Gottesdienste ) gehört. Zu diesem nach Gottes Willen vorbereitenden Nest kommt durch den üblichen Schuleintritt sowieso schon allzufrüh der Einfluss fremder Menschen in das Leben der Kinder. Unterschiedliche Umstände und Familienverhältnisse machen jedoch den Wunsch nach einem geeigneten Kindergarten verständlich. So einer muss aber in bewusster Verantwortung vor Gott zusammen mit den Eltern seinen Auftrag erfüllen. So ein Kindergarten wollen wir sein. 

Die erste Phase dieser Aufgabe begann 1985 als sogenannte Kindergemeinde. Als 

offizieller Kindergarten wird sie seit 1989 fortgeführt.

Kontakt

Freier Christlicher Kindergarten Heidelberg

Felix-Wankel-Str. 12
69126 Heidelberg

(Stadtteil Rohrbach, neben REWE Center)

Telefon: 06221-302118

Fax: 06221-395998

Bankverbindung

Sparkasse Heidelberg

Bic: SOLADES1HDB

IBAN: DE51 6725 0020 0024 3032 17